Baskenland-Tour: Triple für Demi Vollering, Gewinnerin der ersten Auflage

Niederländisch Für Vollering (SD Worx) gewann die erste Ausgabe der Basque Country Women’s Tour (WorldTour) am Sonntag in San Sebastian, indem sie drei Etappen des Itzula Women’s-Programms gewann.

Bereits am Freitag und Samstag siegreich, gewann Demi Vollering solo den letzten Teil von Donostia-San Sebastián über 139,8 km. Deutsch Liane Lippert (DSM) belegte in 15 Sekunden den 2. Platz und der Italiener Marta Cavalli (FDJ Nouvelle-Aquitaine Futuroscope), 3. Es waren keine belgischen Fahrer am Start.

Drei Läufer, Frankreich Morgan Coston (Arkea) und den Niederlanden Shirin Van Anrooij (Trek-Segafredo) und Jeanne Korevaar (Liv Racing Xstra), fanden sich 20 km vor Schluss mit einem 30-minütigen Vorsprung auf das Peloton in Führung.

Die letzte Schwierigkeit von Murgil-Tontorra (2 km Durchschnitt bei 10,3 %) mit einer Flugbahn von 16 % war für alle drei tödlich, noch bevor der Gipfel 8 km vor dem Ziel lag. Demi Vollering, 25, ging die Treppe hinunter, um ihren 10. Karrieresieg zu erringen.

Vollering liegt in der Gesamtwertung 22 Sekunden vor seinem Landsmann Pauliena Rooijakkers (Canyon // SRAM Racing) am Start der Etappe an diesem Sonntag. Er beendete mit 47 Sekunden Vorsprung auf die Rooijakkers.

Vor allem Demi Vollering gewann die diesjährige Flèche Brabançonne und die letztjährige Lüttich-Bastogne-Lüttich.

Rafael Frei

"Gamer. Organizer. Hingebungsvoller Bier-Ninja. Zertifizierter Social-Media-Experte. Introvertiert. Entdecker."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.