Albstadt: Weitere technische Details und Kuriositäten aus der WM

Die zweite Runde der Weltmeisterschaft, die gestern in Albstadt in Deutschland zu Ende ging, ermöglichte es uns dank der Fotovision, einige der Kuriositäten auszudrücken, die wir jetzt enthüllen werden.

Pidcock-Schuhe

Albstadt Testsieger, Tom Pidcock, er ist auch der amtierende XCO-Olympiasieger und startete bei seinem ersten Weltcup-Rennen 2022 mit einem Paar goldener Stiefel. Ein kleiner Hauch von „Tamaraggine“ zu englischen zusammengesetzten Wörtern. Wie üblich ein Paar Specialized S-Works Recon ohne Logo, denn mit Ineos hat Grenadier bei MTB Pidcock keinen offiziellen Sponsor.

BESTÄTIGUNG DES PROTOTYPS VON RIDLEY

Bestätigen Sie den neuen Prototypen auch zu Hause Ridley. Wir haben Ihnen vor einiger Zeit davon erzählt, aber der Cyclocross-Weltcupsieger Eli Iserbyte Er erschien beim Start des deutschen Rennens auf einem unveröffentlichten Fahrrad, ohne zu schreiben.

Schaut man sich das großzügige Pleuel an, so findet man es an keinem Bike im aktuellen Katalog von Ridley. Ein weiteres neues Fahrrad auf dem Weg ist die Rückkehr der belgischen Marke zum Wettkampf-MTB.

CANYON LUX NEUE DETAILS ZUM PROTOTYP

Unser Fokus liegt weiterhin auf dem neuen Canyon Lux-Rahmen, den bereits fast jeder offizielle Canyon-Athlet verwendet. In Albstadt sowohl Loana Lecomte als auch XCC-Sieger Sam Gaze.

Allerdings sehen wir beim Gaze-Bike einen langen (mindestens 110 mm) Vorbau und einen stark nach unten geneigten Vorbau, eine etwas „alte“ Einstellung, was uns zu der Annahme verleiten würde, dass das neue Lux keinen sehr langen Reach hat . .

CYCLOCOMPUTER AUF SPALTE

Ein weiteres sehr interessantes Detail des Sam Gaze Fahrrads ist die Angriffsposition des Wahoo-Fahrradcomputers, der statt am Lenker oder am Vorbau in einer Flaschenhalterbefestigung am Sitzrohr platziert ist.

Die Hypothese dafür ist die Tatsache, dass es Daten leicht aufzeichnet, aber nicht ständig einen Computer im Blick hat und nicht von Herzfrequenz oder Wattzahl beeinflusst wird. Mit dem Nervenkitzel zu konkurrieren, aber die Sensation nach dem Wettkampf zu analysieren.

FAHRRAD MIT SOCKEN

Es scheint, dass nicht nur im Canyon-Haus, sondern auch im kleinen Haus etwas im Topf kocht, aber immer innovativ ARC8. In Albstadt haben wir dieses Rad mit einem Stoßdämpferbereich gesehen, der von einer „Socke“ bedeckt ist, einer Abdeckung, die uns sehr an das Trek Supercaliber von vor einigen Jahren erinnert.

Haben sie das IsoStrut-Federungsschema in der Schweiz neu formuliert? Wir werden sehen.

BENUTZERDEFINIERTE GRIFFE

Vielleicht ist uns das vorher nicht aufgefallen, aber in Albstadt Anne Terpstra zeigt ein Paar Knöpfe ESI-Griff mit seinem Namen auf dem Laser. Und wir haben unsere Fahrräder bereits mit Namen auf den Knöpfen abgebildet.

„BERÜHREN“ EVA

Es ist keine technische Kuriosität, aber wenn wir bedenken, dass moderne Fahrräder dazu neigen, das Tretlager noch tiefer zu legen, können wir nicht umhin, auf den „mega lustigen“ Grund hinzuweisen, mit dem Eva Lechner im Rennen spielt.

Der italienische Meister war am Ende der Erstbegehung tatsächlich mit der Krone am Rand der Steintreppe „berührt“ worden. Mit der Bewegung einer Schnur blieb Eva stehen, aber was für eine Figur.

REAKTION AUF „Trinken“ BEC McCONNELL

Rebecca McConnells Podiumsjubel nach ihrem zweiten Saisonsieg war etwas EPIC. Der Albstadt-Sieger erhält nach rein deutscher Tradition eine große Maß Bier. McConnell überraschte alle, indem er seine Stiefel auszog (hoffentlich waren es nicht dieselben, die er beim Rennen benutzte), uns viel Bier einschenkte und seine Northwave Extreme XC als Brille benutzte.

Etwas, das ich nicht besonders zu mögen scheine Mona Mittelwarner der seinem Gesicht nach zu urteilen zu seiner Linken war, während Loane Lecomte und Jenny Rissveds ungläubig mit einem Anflug von Verachtung lachten.

Eine Szene, die in die Geschichte Albstadts eingehen wird.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.