Aktuelle Nachrichten aus der Ukraine. Biden: Chaos in Europa, wenn wir Putin nicht aufhalten

Ex-Minister Klimkin: Gute Solidarität, weniger ernsthaftes Engagement

„Es gibt einen ernsthaften Mangel an Engagement für Waffen- und Gassanktionen. Aber wir wissen nicht, was persönlich gesagt wurde.“ Pavlo hat es erklärt Klimkin, ukrainischer Diplomat und ehemaliger Außenminister, in einem Interview mit Corriere della Sera, in dem er die Reise dreier europäischer Staats- und Regierungschefs nach Kiew kommentierte. Die Reise von Macron, Draghi und Scholz nach Kiew „ist vor allem eine Demonstration der Solidarität. Vor allem nach den Gerüchten über die Kälte des alten Europas im Vergleich zu den USA, Großbritannien und dem neuen Europa der östlichen Länder. – erklärte der ehemalige Minister -. Es wird geschätzt, dass Paris, Rom und Berlin nicht nur mit Putin reden, sondern auch Zugeständnisse von uns wollen. Diese Idee wurde vom Tisch genommen. Dann gibt es die Zusage des Status eines Beitrittskandidaten für die EU. Für uns ist es ein Ticket in die Zukunft.“

Bei alledem „fehlt noch die strategische Entscheidung: Was wir tun wollen oder nicht tun wollen, um Moskau einzudämmen. Es gebe keine glaubwürdige europäische Entscheidung über das zu platzierende Instrument – erklärte er -. Dies ist ein grundlegender Mangel für den gesamten Westen. Vielleicht wird beim Nato-Gipfel in Madrid später in diesem Monat ein Plan auftauchen. Denn als er nicht da war, hat Putin das verstanden und angegriffen“. „Es geht nicht nur darum, zwischen Klimaanlage und Ruhe zu wählen, wie Ihr Draghi gesagt hat. Es liege im Interesse Europas, von Russland unabhängig zu werden – schließt er -. Jetzt bist du wie ein Drogensüchtiger, ein Öl- und Gassüchtiger, wenn du willst, kannst du es bleiben, aber wir, Millionen Ukrainer, werden kämpfen, ob du uns hilfst oder nicht.“

Von links reisen Premierminister Mario Draghi, der französische Präsident Emmanuel Macron und der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz mit dem Zug nach Kiew (Foto von Ludovic MARIN / verschiedene Quellen / AFP)

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.