Was tun am Wochenende? Gla neckt Lizzos neues Album „Sintonia“, Staffel 3 und mehr | Entertainment

Suchen Sie nach Dingen, die Sie am Wochenende hören, lesen, ansehen oder besuchen können? Also, bereiten Sie Ihre Agenda vor, denn wie es Tradition ist, sind unsere Tipps eingetroffen! In der Musikwelt ist eine der am meisten erwarteten Neuigkeiten das neue Album dieses Sängers Lizzo, „Speziell“. Und es gibt auch bemerkenswerte nationale Veröffentlichungen: „Sprossen“, Sänger visuelles Album Leticia Coelho, und Konzerte des Kollektivs Liebe Figueiredo – der in den nächsten Tagen auch einen neuen Rekord aufstellt. Wer auf eine gute Serie nicht verzichten kann, für den bietet es sich an, Popcorn passend zur dritten Staffel zuzubereiten „Lied“Nationale Netflix-Produktion.

Außerdem gibt es ein Debüt „Brennbares Mädchen“ im Kino; tolle Leute „Ich liebe Rock n Roll“ im Kino Petra Belas Artes; Thriller, der bis zur letzten Seite fesselt „Paris Wohnung“in Lucy Foley; Poesie in Bild und Wort vom Autor Mariana Queirozo in „Unterrichtszeit ist ein Zyklus“; und vieles mehr. Lassen Sie uns mehr Details herausfinden:

Besondere – Lizzos neues Album

„Special“, neues Album von Sängerin Lizzo — Foto: Getty Images

Seit April dieses Jahres, als sie die Veröffentlichung ihres neuen Albums ankündigte, wird Lizzo von den Fans mit Spannung erwartet. Jetzt hat das Warten ein Ende: An diesem Freitag „Speziell“ jetzt auf den wichtigsten Musikplattformen verfügbar. Mit 12 Songs im Repertoire hat dieses Album das Beste Über die verdammte Zeitvor 2 Monaten veröffentlicht, mit Clips und allem, und das mit seinen Tanzrhythmen und 70er-Disco-Vibes abfärbt.

In ihrem Profil auf Instagram hat die Sängerin bereits das Cover des neuen Projekts mit ihren Followern geteilt:

„Sprossen“ – visuelles Album von Letícia Coelho

„Brota“, visuelles Album von Letícia Coelho — Foto: Bruna Brunu

Mit einer Mischung aus Straßenmusik (ländlich und städtisch), Rock und experimenteller elektronischer Musik ist Letícia Coelho mit der Veröffentlichung eines visuellen Albums eine der Neuigkeiten der Woche „Sprossen“. Mit 15 Songs und einem 12-minütigen Musikvideo – das Sie hier ansehen können – präsentiert der Multikünstler, Komponist und Multiinstrumentalist ein Projekt, das er als Eintauchen in die Welt des Möglichen, in einen Riss des Seins definiert überall geöffnet. erwarten von.

Für den Marathon: Staffel 3′Lied‘

Staffel 3 „Tuning“ auf Netflix — Foto: Reproduktion / Instagram @netflixbrasil

Letzten Mittwoch (13), Staffel drei „Lied“ Ankunft auf Netflix – und es lohnt sich, das Beste aus dem Wochenende für den 6-Episoden-Marathon davor zu machen Spoiler! In dieser neuen Welle scheinen Rita (Bruna Mascarenhas), Nando (Christian Malheiros) und Doni (Jottap) reifer und mit mehr Verantwortung umzugehen.

Während Rita ins Rennen geht, um für den Rat zu kandidieren, wird Nando zu einem der meistgesuchten Kriminellen des Landes und Doni findet einen neuen Weg zum Ruhm, nachdem er die Spitze der Hit-Charts erreicht hat. Inmitten all dessen müssen sie sich ihren eigenen Entscheidungen und den Risiken stellen, die der Freundschaft, die sie aufbauen, im Wege stehen könnten.

Mit Popcorn: brennbares Mädchen, in Elisa Misto

„Flammable Girl“ im Kino — Foto: Disclosure

Mit Regie und Drehbuch von Elisa Mishto aus Deutschland, „Brennbares Mädchen“ stellt uns Julie (Natalia Belitski) vor, eine verwöhnte und einfühlsame junge Frau, die einem bestimmten Manifest treu ist: nichts tun. Ohne Job, Studium oder Freunde und mit einem von jemand anderem verwalteten Erbe hat er sich in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Dort lernt er die Krankenschwester Agnes (Luisa-Céline Gaffron) kennen, die im Gegensatz zu ihr ein Leben führt, das den „Regeln“ der Gesellschaft folgt.

Obwohl sie völlig gegensätzliche Entscheidungen treffen, teilen die beiden, als Julies Vermächtnis zu Ende geht, einen gemeinsamen Weg, der verspricht, die Grenzen ihrer jeweiligen Welten zu erschüttern. „Dies ist ein Film über zwei Frauen mit viel Potenzial. Aber die Erwartungen der Gesellschaft und ihre eigenen Ängste hindern sie daran, in vollen Zügen zu leben.“Vorwegnahme des Regisseurs während des Interviews mit EWAeine Website, die sich auf die Arbeit von Frauen im europäischen audiovisuellen Bereich konzentriert.

Pariser Wohnungen -Lucy Foley

„Die Wohnung in Paris“, von Lucy Foley — Foto: Offenlegung

Bestsellerautor mit dem Titel „Letzte Party“ und „Gästeliste“liefert Lucy Foley einen weiteren Roman ab, der Erfolg verspricht. Die Handlung der Zeit handelt von einer jungen Engländerin, die beschließt, nach Frankreich zu gehen, um neu anzufangen – und die ohne Job und Geld ihren Bruder, der bereits dort in Paris lebt, um Unterschlupf bittet.

Trotz des Enthusiasmus ihrer Schwester, sie aufzunehmen, stellt sie bei ihrer Ankunft schockiert fest, dass sie in einer Wohnung lebt, in der sie nie gedacht hätte, dass sie in ihrem Zustand sein würde – und noch schlimmer: selbst wenn ihre Handtasche und Schlüssel darin wären. Zimmer. , keine Spur von ihm in der Residenz. Also begibt sich der Protagonist auf eine mysteriöse Suche und baut eine Beziehung zu einem Nachbarn auf, der scheinbar viel zu verbergen hat und inmitten all dessen nicht weiß, wem er vertrauen soll.

Lehren aus Zeit ist der Zyklus – Mariana Queirozo

„The Lesson of Time is the Cycle“, ein neues Buch von Mari Queiroz — Foto: Privatarchiv

Die gemischte Kunst aus Fotografie und Poesie in Mariana Queiroz‘ zweitem Buch, das kürzlich unabhängig veröffentlicht wurde. Schon der poetische Titel vermittelt das Thema: eine Zeitanalyse im Leben von Frauen, die die unterschiedlichen Phasen des Interesses – von der Geburt bis zum Tod – als Beobachtungen und Ausgangspunkte für Analogien nutzt.

Im Gespräch mit Glanz vor dem Start, die Multi-Künstlerin aus Minas Gerais spricht über ihre Inspiration, den Entstehungsprozess des Buches und die Hauptziele, die sie mit der Veröffentlichung von 8×14, einem Gedicht, das in ihre Handfläche passt, verfolgt: „Es kommt vom Glauben an diese mögliche Welt, die sich selbst heilt und regeneriert“.

kostenlose Show ab Kollektive Likes Figueiredo:

Wie das Figueiredo-Kollektiv — Foto: Rafael Penna

Saxophonist, Komponist und Musikproduzent Liebe Figueiredo hat einen weiteren wichtigen Schritt auf ihrem Weg als Afro-Latina-Frau in der zeitgenössischen Instrumentalmusik gemacht. Eröffnung am vergangenen Mittwoch (14.07) und weitere Vorstellungen am 17., 21. und 28. Julidabei ist er mit seinem kollektiv, dem Kollektiv mag Figueiredoein beispielloses Werk, inspiriert von der Arbeit des Arrangeurs, Komponisten, Dirigenten und Multiinstrumentalisten Moacir Santos.

Die Show ist kostenlos und priorisiert dezentrale Punkte in der Stadt São Paulo. Überprüfen Sie den Zeitplan:

Und aufpassen lohnt sich: Am letzten Dienstag im Monat (25.07) ist nicht umsonst das Datum Internationaler Tag der Schwarzen Frauen in Lateinamerika und der Karibik, Der Künstler veröffentlicht auch sein erstes Album, den Nachfolger der EP „Marmorstraße“. nach Titel „AFROLATINE“, umfasst das Projekt 5 Songs – davon wurden vier vom Posaunisten Joabe Reis arrangiert. hier, um Glaswir haben gehört und sind uns einig!

große Nacht ‚Ich liebe Rock n Roll‘ mit Kinostart „Elvis“:

Anlässlich des World Rock Day findet die Veranstaltung diesen Freitag ab 23.30 Uhr statt

markieren Weltrocktag – gefeiert am vergangenen Mittwoch, 13. Juli – die Petra Bildende Kunst Werbung für diesen Freitag (15.07), ab 23.30 Uhr, eine ganz besondere Veranstaltung mit Genre: noitão „Ich liebe Rock n Roll“.

Neben der Veröffentlichung des Elvis Presley-Biopics – „Elvis“by Baz Luhrman – werden beim Marathon auch weitere Titel im Schwergewicht auf dem Programm stehen: Kult „Rocky Horror Picture Show“ (1975), von Regisseur Jim Sharman, „Hedwig: Rock, Liebe und Verrat“ (2001), von John Cameron Mitchell, und Überraschungsfilmdie vom Kurator der Show geliefert wurde, der viele gute Beats und Musik hatte.

Anke Krämer

"Freundlicher Leser. Kann mit Boxhandschuhen nicht tippen. Lebenslanger Bierguru. Allgemeiner Fernsehfanatiker. Preisgekrönter Organisator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.