Touchscreen-Revolution, das Objekt, das wir fühlen werden

„Beim nächsten Kauf eines neuen Sofas müssen Sie gar nicht erst die gemütliche Wohnung verlassen, um zu sehen, aus welchem ​​Material es besteht“, sagt Steve Kuhlmann, der auf der offiziellen Website der Universität über die neue Technik berichtet.

Dank neuer Technologie werden wir tatsächlich fühlen, welche Gegenstände wir mit Hilfe der Berührung berühren.

„Wenn Sie sich ein Foto eines Mantels ansehen, fühlen Sie genau, wie die Knöpfe aussehen oder wie das Material innen oder außen ist. Streichen Sie einfach mit dem Finger über den Touchscreen“, sagt Cynthie Hipwell, deren Team die Technologie entwickelt hat. bei Texas A&M.

Diese revolutionäre Technologie basiert auf Nanotexturen und Oberflächenenergie auf Touchscreens, sodass sich unsere Finger anfühlen, als würden sie verschiedene Materialien berühren. Das System soll mit so feinen Details arbeiten, dass es beispielsweise das Nähen eines Pullovers erfassen kann, wie die britische Tageszeitung The Daily Mail betont.

Die gesamte Forschung konzentriert sich auf Multiphysik. Elektrostatische Effekte, Veränderungen der Fingereigenschaften, Materialeigenschaften und Oberflächengeometrie, Kontaktmechanik, Flüssigkeitsbewegung, Ladungstransfer – all dies wird über die gesamte Touchpanel-Oberfläche berücksichtigt, um die richtige Wahrnehmung zu vermitteln.

Auf den ersten Blick sieht das Gerät genauso aus wie jetzt, mit einem normalen Touchscreen.

Foto: Cynthia Hipwells privates Archiv

Hipwell glaubt, dass diese Technologie nicht nur Smartphones der nächsten Generation, sondern auch Tablets und All-in-One-Computer und -Laptops bringen wird. Für all diese Geräte sind heutzutage Touchscreens üblich.

Auf den ersten Blick sieht das Gerät genauso aus wie jetzt, mit einem normalen Touchscreen.

Die Technik selbst befindet sich allerdings noch im Entwicklungsstadium, allerdings trägt Hipwell dem Umstand Rechnung, dass uns in den nächsten Jahren erste derartige Geräte im regulären Verkauf begegnen werden.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.