Rafael Amaya spricht über ihre Rückkehr auf die Leinwand zwei Jahre nach „The Lord of the Skies“

Rafael Amaya in Malverde (Foto: YouTube Screenshot @ Telemundo)

Schauspieler Rafael Amaya kehrt nach zwei Jahren ohne Fernsehen auf die Leinwand zurück, bereit, seine Karriere fortzusetzen und wird in der Serie von produziert von Telemundo, wo es Leben geben wird Teodoro Valenzuela. An diesem Montag, 18. Oktober, wird mit besonderer Beteiligung in der Serie mit Pedro Fernández in Malverde: Schutzpatron.

Mexikanischer Schauspieler gibt Interview mit Leute auf Spanisch wo er über seine frühe Herangehensweise an die neue Saison spricht Malverde, sowie seine Mitarbeit in der Serie: „Ich fühle mich so dankbar, so gesegnet, ich bin nervös. Es ist irgendwie ein chaotisches Gefühl, aber es ist alles positiv“, kommentierte er nach zweijähriger Abwesenheit vom Magazin.

Der Schauspieler sagte, dass er seit seiner ersten großen Serie einen Ansatz mit der Figur hatte, die Pedro Fernández spielen würde:
Der Schauspieler sagte, dass er seit seiner ersten großen Serie einen Ansatz mit der Figur hatte, die Pedro Fernández spielen würde:

Der Schauspieler sagte, dass er aus seiner ersten großartigen Serie eine Annäherung an den zu spielenden Charakter Pedro Fernández hatte: „Aus der ersten Staffel Herr des Himmels Jesús Malverde wird erwähnt, auch in Südkönigin, also sagte ich ‚Ich wollte ein Teil des höchsten Wesens der Charaktere sein, die wir gespielt haben, was für uns wirklich gut läuft und wir mit diesen Charakteren wirklich gut abgeschnitten haben.‚“. Er erklärte, dass er sich von Anfang an kontaktierte Telemundo wodurch die Tür wieder geöffnet wird, um zum Bildschirm zurückzukehren.

Außerdem wurde er nach seiner Rückkehr nach . gefragt einstellen und darüber, wie ihn seine Teamkollegen empfangen haben: „Ich bin sehr dankbar für die Annahme von Pedro Fernández, von allen Spielern, auch Luis Felipe Tovar, der mich begrüßte, um Ivonne Montero wiederzusehen, weil ich auch eine Szene mit ihm hatte.“ . Ich fühle mich so wohl, so dankbar, so gesegnet“, sagte in einem Interview für das Magazin Personen.

Es muss daran erinnert werden, dass zusätzlich zur Teilnahme mit Pedro Fernandez wird mit großartigen Schauspielern sein wie Carolina Miranda, Mark Tacher, Alejandro Nones, Luis Felipe Tovar und Isabella Castillo, zusätzlich zu Ivonne Montero, Sofía Castro, Miguel de Miguel, Ramón Medina, Alan Slim, Claudio Roca, Mariaca Semprn, María del Carmen Félix, Adrián Makala, Candela Márquez, Humberto Elizondo, Salvador Sánchez, Lukas Urkijo und Kenneth Lagunes.

Rafael Amaya in Malverde (Foto: YouTube Screenshot @ Telemundo)
Rafael Amaya in Malverde (Foto: YouTube Screenshot @ Telemundo)

Außerdem, Kommentar zur Rolle des Charakters Teodoro ValenzuelLassen Sie uns eine Vorschau auf das geben, was ab heute Abend zu sehen ist Telemundo: „Teodoro kannte Jesús Malverde (Protagonist) schon vor Jahren und jetzt sucht er ihn, weil er deine Hilfe braucht, er braucht mich, um ihm beim Merchandising zu helfen und möglicherweise auch seiner Band beizutreten, weil Malverde sich nicht der Erpressung verschrieben hat, aber es ist wie die Kapuze eines Rotkehlchens“, erklärte er über seine Rolle und die Zusammenarbeit, die er direkt mit der Rolle von Pedro Fernández machen würde.

Zuletzt wurde er am Ende der Serienproduktion nach seiner Zukunft gefragt, abgesehen davon, dass er an Inhalten auf Spanisch für Hispanics mitarbeiten wollte: „Ich möchte an einem Projekt mitwirken, das die Leute mögen, das die Leute sehen wollen. Haben Sie diese Sensibilität, um zuzuhören, was die Öffentlichkeit will. Es ist sehr wichtig, unserem Publikum zuzuhören.“

Nein, weil ich es wirklich wahr halten möchte, möchte ich Charaktere auf Spanisch für meine Leute machen, Inhalte für meine Leute, ihnen Geschichten über das erzählen, was wir durchgemacht haben, von dem, was unser Land durchgemacht hat, in diesem Fall die Geschichte unseres Landes, alle, die gelitten haben und alle, die bestimmte Probleme durchgemacht haben, die für mein Volk relevant sind“, schloss das Interview mit dem mexikanischen Schauspieler. Leute auf Spanisch

WEITERLESEN:

Erstes Bild von Rafael Amaya in „Malverde“
Von „Lord of the Skies“ bis „Malverde“: Details zu Rafael Amayas Rückkehr in die Narcoserie
Pedro Fernández: „Ich bin nicht so billig wie Malverde, mein Gerechtigkeitssinn ist nicht so groß wie

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.