Neuer Sparta-Trainer? Es ist die Rede von einem Schweden, aber das Team des Leutnants könnte Guĺa überraschen

Wer übernimmt nach dem zurückgerufenen Pavel Vrb das A-Team von Sparta? Das sollte schon beim heimischen Pokalfinale am Mittwoch klar sein. Anfangs klang der Name des deutschen Trainers Heiko Herrlich viel, jetzt ist Slovácko-Trainer Martin Svědík der lautstärkste. Laut Aktuálně.cz ist die Ankunft von Adrián Guĺa jedoch alles andere als realistisch und verrät auch nicht den Aufenthalt des aktuellen Implementierungsteams.

Heiko Herrlich | Foto: Kindergarten

Heiko Herrlich

Sein Engagement würde eine Rückkehr zur Strategie mit einem ausländischen Trainer bedeuten, mit dem sie bei Sparta vor relativ kurzer Zeit negative Erfahrungen gemacht hatten. 2017 übernahm Letnas Team die Nachfolge von Andrea Stramaccioni, und trotz erheblicher Investitionen sowohl in den Trainerstab als auch in den Kauf neuer Verstärkungen endete sein Job nach einem erheblichen Fiasko nach weniger als einem Jahr.

Heik Herrlichs Vorteil ist hingegen die enge Beziehung zu Sportdirektor Tomáš Rosický, mit dem er aus seiner gemeinsamen Spielerkarriere bei Borussia Dortmund bekannt ist. Der gebürtige Mannheimer war einst ein exzellenter Stürmer, erzielte in 128 Spielen 41 Tore im Trikot der Westfalen, gewann zweimal die Bundesliga und 1997 sogar die Champions League.

Er begann als Trainer mit jungen Leuten, zuerst bei Dortmund, dann bei der deutschen Nationalmannschaft. Sein erster Bundesliga-Auftritt war 2010 Bochum, sein größter Erfolg war Leverkusen, mit dem er vor vier Jahren Fünfter wurde. Zuletzt arbeitete er in Augsburg.

Aber einen deutschen Trainer zu engagieren ist unmöglich. Der Besitzer des Clubs, Daniel Křetínský, soll dagegen sein.


Wenn Sie einen Fehler oder Tippfehler im Artikel finden, teilen Sie uns dies bitte über das Kontaktformular mit. Danke!

Astor Kraus

"Analyst. Gamer. Freundlicher Entdecker. Unheilbarer Fernsehliebhaber. Twitter-Liebhaber. Social-Media-Wissenschaftler. Amateur-Web-Freak. Stolzer Zombie-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.