Langlauf – Sieg für Deutsche Sauerbrey, erste blaue Comarella am Fuße des Podests – Italienischer Fondo

Nach dem Erfolg von Nadine Laurent aus Valle d’Aosta in der klassischen 5 km-Technik, Kategorie Junioren, im ersten Langlauf-Opa-Cup der Saison, ging auch die absolute Kategorie der Damen ins Feld, mit der 10 km-Distanz immer abwechselnd.

Absolute Dominanz für Deutschland Khaterine Sauerbrey der mit einer Zeit von 29’10“ zwangsweise den ersten Platz belegte, mit einem Rückstand von 1’30 auf transalpina Coralie Bentz. Auf der dritten Stufe des Podest-Landsmanns Deutschland Lisa Lohmann direkt vor blau Anna Comarella (Goldene Flamme)die nach der Coppa Italia di Santa Caterina letzte Woche und einer erzwungenen Unterbrechung im August aufgrund gesundheitlicher Bedenken hervorragende Anzeichen einer Verbesserung zeigt.

Der andere Italiener im Rennen war der Protagonist in dieser klassischen 10-km-Technik, und trotz des erheblichen Rückstands, den der Sieger in separaten Rennen erzeugt hat, ist er der zehnte Platz von Cristina Pittin (Army Sports Center) und Platz elf Francesca Franchi (Gelbe Flamme). Leicht verzögert, Bergamo-Rennfahrer im Achtzehnten Martina Bellini (Heeressportzentrum).

Lifte um 11.45 Uhr mit 10 km (Junior) und um 13.15 Uhr mit 15 km (Senior) für die Herren-Kategorie.

TOP-TEN-RANG:

1° Katherine Sauerbrey (GER) 29’10”

2° Coralie Bentz (FRA) 30’41”

3° Lisa Lohmann (GER) 30’48”

4 Anna Comarella (ITA) 30’48“. 6

5° Desiree Steiner (SUI) 31’05”

6° Nadja Kaelin (SUI) 31’10”

7° Melissa Gal (FRA) 31’15”

8° Jessica Yeaton (AUS) 31’18”

9° Amelie Hofmann (GER) 31’32”

10° Cristina Pittin (ITA) 31’46”

rf

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.