Die Slowakei verliert knapp gegen Deutschland, Grubauer glänzt im Tor

Nach dem Auftaktsieg gegen Frankreich kassierte auch die Slowakei ihre erste Niederlage. Gegen Deutschland war es sehr ausgeglichen, aber am Ende war die deutsche Nationalmannschaft mit dem Sieg zufrieden. In der nächsten Runde trifft das Team von Craig Ramsey auf Kanada.

Am Tag nach dem Eröffnungsspiel standen sich die Slowakei und Deutschland gegenüber. Die Slowakei gewinnt, Deutschland verliert. Die erste Chance hatte Daniel Schmölz, der es aber gegen Rybár nicht mehr als zweimal in den Torraum schaffte. Die Slowakei hätte auch in Führung gehen können, aber Jakub Mináriks Schuss ging nur knapp ins Netz.

Das erste Tor fiel früh im Zentrum, Matthias Plachta bahnte sich individuell aus dem Mitteldrittel seinen Weg in den Angriff. Im Tor schickte er eine Rückhand ins Feuer, die Mário Granman ins eigene Netz kickte. Fünf Minuten später war Deutschland mit zwei Toren in Führung gegangen, Rybár traf Noebels Schuss, war aber weit von Pföderls Schuss entfernt.

Die Slowakei reagierte früh in der zweiten Hälfte des Spiels. Kristián Pospíšil dribbelte zunächst in die Nähe des linken Pfostens, aber es ging nicht ins Netz. Das slowakische achtundachtzigste Team spielte jedoch weiter und verringerte den Abstand nach einer Torumrundung auf nur noch ein Tor. Im dritten konnte er mit Lantoš ausgleichen, aber er konnte aus kurzer Distanz nicht treffen.

Die Slowakei war aktiv, schaffte es aber trotzdem nicht, den Ausgleich zu erzielen. Zwei Minuten vor Schluss verließ Patrik Rybár das Netz und das Team von Craig Ramsay drückte weiter. Aber am Ende gelang ihnen der Ausgleich nicht, sodass sie nach zwei Spielen drei Punkte haben.

Ergebnisse der Gruppe A:

Slowakei – Deutschland 1:2 (0:0, 1:2, 0:0)
Ziel: 32. Pospíšil (Jánošík, Tamáši) – 22. Plachta, 27. Pföderl (Noebels)

TN.cz

Astor Kraus

"Analyst. Gamer. Freundlicher Entdecker. Unheilbarer Fernsehliebhaber. Twitter-Liebhaber. Social-Media-Wissenschaftler. Amateur-Web-Freak. Stolzer Zombie-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.