Die Bayern schlagen Augsburg bei Alemo mit einem Tor von Torschützenkönig Lewandowski

Foto: AFP

Lewa trifft erneut für die Bayern

Zu Hause erzielte der FC Bayern München ein gutes Ergebnis in der Deutschen Meisterschaft. Im Viertelfinale der Champions League gewann die Mannschaft an diesem Samstag mit 1:0 gegen Augsburg.

Mit den drei hinzugefügten Punkten bleibt die Mannschaft von Julian Nagelsmann mit nun 69 Punkten Tabellenführer, neun mehr als der Tabellenzweite Borussia Dortmund.

Erstes Mal

In den ersten 45 Minuten verspielten sich die Bayern die einzige gute Torchance, abgesehen von Klagen über einen nicht erzielten Elfmeter bei einem Foul von Robert Lewandowski.

Eine seiner Chancen hatte Daniel Caligiuri, der einen schönen Pass in den Strafraum bekam und einen Schuss aufs Tor verwandelte, aber die Flugbahn des Balls wurde von einem Verteidiger abgefangen.

Der andere ist bei Joshua Kimmich. Er nahm nach dem Abpraller einen Volleyschuss auf, aber sein Schuss wurde von Rafal Gikiewicz gehalten.

Das zweite Mal

In der zweiten Phase ist die Geschichte nicht viel anders. Die Bayern waren weiterhin gefährlicher, aber ein klarer Schuss kam vom Kader nicht.

Joshua Kimmich hatte ein tolles Einzelspiel und versuchte es aus der Distanz, doch der Ball, der auf die rechte Ecke zusteuerte, wurde von einem Bogenschützen verteidigt.

Augsburg versuchte am Ende, die gegnerische Abwehr zu durchbrechen, jedoch ohne Erfolg. Andi Zeqiri flankte dicht an die Strafraumkante, zielte und schoss, doch Manuel Neuer war wachsam.

Am Ende erzielte der Schiedsrichter einen Elfmeter für die Bayern und Lewandowski schlug Rafal Gikiewicz, um den Mannschaftssieg zu erklären.

Sehen Sie sich weitere Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft an diesem Samstag an:

  • Greuther Next 2 x 0 B. Mönchengladbach

  • Wolfsburg 4 x 0 Arminia Bielefeld

Anke Krämer

"Freundlicher Leser. Kann mit Boxhandschuhen nicht tippen. Lebenslanger Bierguru. Allgemeiner Fernsehfanatiker. Preisgekrönter Organisator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.