Das obige MFX2 ist auch in Deutschland auf den Dance Deutsche Charts

Für MFX2, das DJ-Duo der beiden Bergamo-DJ-Produzenten Marco Fratty und Marco Flash, gibt es weiterhin gute internationale Nachrichten: Ihr „Things We Head“ ist gerade auf Platz 14 der DDC-Dance-Deutschen-Charts eingestiegen. Dies ist das wichtigste deutsche Ranking, ein Ranking, das die meistgetanzten Songs des Clubs ermittelt, die auf Spotify und anderswo zweifellos die meistgehörten sein werden.

Dies ist ein weiteres wichtiges Ergebnis des MFX2, das wir auf diesem Foto als Portrait im Studio sehen. Mit Hausaufnahmen in allen Farben eroberten sie langsam Europa und den ganzen Planeten. Die gute Nachricht für viele italienische MFX2-Fans ist, dass ihre House Election jeden Freitag auf Spotify aktualisiert wird … und dies ist der Soundtrack zu unserem Wochenende voller Rhythmus und Entspannung.

MFX2 ist ein Musikprojekt von Marco Fratty, Teil des historischen FPI-Projekts (die Klassiker „Rich In Paradise“ oder „Everybody“) und langjähriger Freund und Kollege von Marco Flash. Beide aus Bergamo, nach einer konstanten Präsenz im Jahr 2021 in den britischen Charts, kommt hier ein solider „Things We Head“-Protagonist in Dj Buzz, einem Dance-Referenzpunkt in Paris und im ganzen Land. Was das Vereinigte Königreich anbelangt, verschaffte sich „Bolero 3K“ jedoch genauso explosiv Gehör in den prestigeträchtigen Upfront Club Charts der Music Week, einer wichtigen Referenz für den Tanz in der Welt. Im März 2022 gibt es ein weiteres „Things We Head“ in Deutschlands prestigeträchtiger DDC Dance Deutsche Chart.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.