Bayer Leverkusen remis im späten Spiel gegen Hertha Berlin für Alemão

In dieser Woche treffen Hertha Berlin und Bayer Leverkusen zum 11. Spieltag der Bundesliga aufeinander. In der deutschen Hauptstadt endete das Spiel 1:1 mit Toren von Stevan Jovetic bzw. Robert Andrich. Das Unentschieden in Leverkusen kam nach 45 Minuten der zweiten Halbzeit.

Damit liegt die Mannschaft des Schweizer Trainers Gerardo Seoane mit 18 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz. Das Team von Pal Dardai ist 13. mit 13.

In der nächsten Runde, die nach dem FIFA-Termin ausgetragen wird, besucht Hertha am 20. November um 14:30 Uhr (GMT) Union Berlin. Bayer Leverkusen hingegen empfing Bochum am selben Tag um 11.30 Uhr (GMT).

Spiel – In der ersten Hälfte gerieten die Gastgeber in der 25. Minute in Gefahr. Suat Serdar rannte in den Strafraum und traf ihn hart, wurde aber in der Abwehr des Keepers gestoppt.

In der 42. Minute eröffnete Hertha den Treffer. Stevan Jovetic nutzte einen verlorenen Ball im Strafraum und schickte ihn ins linke Eck, um den Torhüter zu schlagen und ins Netz zu schicken.

In der zweiten Phase verpasste Jovetic eine große Chance, sich weiterzuentwickeln. Der Stürmer erhielt einen guten Pass im Strafraum, verfehlte ihn aber.

Bayer Leverkusen war kurz davor, Kerem Demirbay zu fesseln, der einen Abpraller und einen Schuss aus der Mitte erwischte und dem Keeper eine gute Abwehr erzwang.

In der 45. Minute glichen die Gäste auf der Anzeigetafel aus. Robert Andrich holte sich im Strafraum einen Abpraller und schickte ihn ins Netz.

Schauen Sie sich die restlichen Bundesliga-Ergebnisse von diesem Sonntag an:

Köln 2 x 2 Union Berlin

Greuther Fürth 1 x 2 Eintracht Frankfurt

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.