30-jähriges Jubiläum von Radio Maryja. Pater Rydzyk dankte den Herrschern und zitierte Helmut Kohl. „Schnelles Lernen“

– Ich muss zugeben, dass ich vor einer solchen Zeremonie viel Stress hatte. Auch heute – sagte Pater Tadeusz Rydzyk bei der Feier des 30-jährigen Bestehens von Radio Maryja. „Verzeihen Sie mir alle meine Fehler“, fügte er hinzu. Dann zitierte er im Original eine kurze Stellungnahme des deutschen Bundeskanzlers Helmut Kohl von 1982-1998. – Weißt du, was das bedeutet? Ansonsten schnell lernen, denn Sie wissen nicht, was auf Sie zukommt, was sie planen. Wir können sehen, sagte er. – Es ist gut, dass wir immer noch Machthaber haben, die sich um Polen kümmern. Herr Minister für Verteidigungswissenschaft, Herr Minister für Wissenschaft und Bildung, Herr Justizminister. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, damit Sie immer ein festes Fundament bleiben. Vielen Dank für alles – fügte er hinzu.

30-jähriges Jubiläum von Radio Maryja. Die Polnische Post gibt Briefmarken und Umschläge heraus

Pastor Tadeusz Rydzyk: Ich wünsche Ihnen, dass Sie polnisch sind

Später wünschte sich Pater Rydzyk, dass das Publikum „polnisch“ sei. – Von Mieszko I. über die besten und größten Heiligen und Helden bis hin zu Johannes Paul II. und Karten. Wyszyński. Ich hoffe alles. Dann können wir es tun – sagte er.

Pastor Rydzyk spricht über die Anfänge von Radio Maryja. – Wie alles begann, es war 1980. Ich dachte: Gott, habe ich meinen Kopf gut? Ich kniete nieder, ich sagte: Herr Jesus, zeig mir, wenn das nicht übertrieben ist und in meinem Kopf mit diesen Dingen etwas vorgegangen ist, zeig mir das Licht. Und es zeigt. Und auf dieser Straße stehen verschiedene Menschen, und dieser Traum ist sehr groß. Es gab eine Begegnung im Heiligen Vater mit einer Pilgerfahrt aus Krakau. Und so fing alles an. Es gibt auch einen Bischof. Bischöfe, ich werde nicht vergessen, dass Sie Ihre Stimmung aufrecht erhalten haben, manchmal bis spät in die Nacht und sogar in den Morgen hinein gesprochen und mich gelehrt haben, was Gott wollte, mir Kocioa beigebracht haben, alles zu laufen – er hat es mir gesagt.

Schau das Video
GUS: Hartwich-Abgeordnete und elazowska sind im Raum, wählen aber nicht

Die Gründerin von Radio Maryja erinnert sich, wie sie mit „80 Pfennig“ nach Toruń kam. – Diejenigen, die über Maybach reden … ich kam Audi 80, rot. Ich habe es auch – sagte er. Pater Rydzyk schildert nicht zum ersten Mal die Anfänge seines katholischen Radiosenders, spricht von einem roten Audi und 80 Pfennigen in der Tasche. – Schönes rotes Audi 80 Auto. Es passt mir nicht ein bisschen, aber wie sie liefern. Auf Kraftstoff Ich habe nicht einmal einen, aber Gott ist irgendwie gütig – sagte 2018 am College of Social Culture and Media in Toruń.

Pater Rydzyk dankte zum Abschluss seiner Rede bei der Feierstunde am Samstag den PiS-Politikern. – Gott segne Herrn Präsident für einen schönen Brief, Gott segne Herrn Premierminister, Herrn Präsident Jarosław Kaczyński – sagte er.

30-jähriges Jubiläum von Radio MaryjaDer Höhepunkt der vierten Welle der Pandemie. Und Rydzyk lud die Menge nach Toruń ein

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.